Heilpraktiker Erik Korus 0170 - 495 23 73 Kontaktformular

  • Heilpraktiker Erik Korus
  • Akupunktur

Schröpftherapie

Schröpfen zählt  zu den ältesten Therapieverfahren der Menschen und  wurde in nahezu allen Medizinkulturen angewendet. Eine Zeit lang war das Schröpfen so populär, das man gerne Arztwappen damit verzierte. Heute ist Schröpfen Bestandteil der Alternativmedizin.

Wie funktioniert Schröpfen?

Beim Schröpfen wird ein Schröpfglas auf das zu behandelnde Areal gesetzt und ein Unterdruck erzeugt, sodass Blut durch die Haut austreten kann, wenn Sie angeritzt wird.

Traditionell wird der Unterdruck durch Wärme erzeugt, indem man kurz vor dem Auflegen auf die Haut mit Feuer die Luft aus einem Schröpfglas entweichen lässt: Diese Methode ist auch als Feuerschröpfen bekannt. Moderne Schröpfgläser sind oft mit einem Saugball ausgestattet, der dann den Unterdruck erzeugt. Unterschieden werden beim Schröpfen folgende Möglichkeiten:

Blutiges Schröpfen: Ähnlich wie beim Blutzucker messen, wird die Haut mit einer kleinen Lanzette leicht angeritzt und anschließend das Schröpfglas gesetzt.

Trockenes Schröpfen: Bei dieser Methode werden die Schröpfgläser ohne die Haut anzuritzen gesetzt.

Schröpfkopfmassage: Bei dieser Methode wird zunächst die Haut mit Öl eingerieben, ein Schröpfkopf gesetzt; anschließend wird dann das gesamte Areal mit dem Schröpfkopf 15 Minuten massiert.

Wozu setze ich die Schröpftherapie ein?

Ich wende Schröpfen nach Vorstellung der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM an, dessen Ziel es ist, Blut und Energieblockaden zu lösen sowie schädigende Faktoren auszuleiten. Im Ergebnis kann Schröpfen aus Sicht der TCM dazu beitragen, Schmerzen zu lindern und allgemein Ihre Konstitution stärken.

Ich setzte Schröpfen nach Bedarf bei folgenden Symptomen und Beschwerden ein:

Schröpfen gilt als weitestgehend  nebenwirkungsfreie Therapieform. Es können deutlich sichtbare kreisrunde Blutergüsse zurückbleiben, die sich aber nach einigen Tagen auflösen.

Schröpfen sollte nicht angewendet werden, wenn Sie blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen.

Wie verläuft eine Behandlungssitzung?

Schröpfen oder eine Schröpfkopfmassage setzte ich häufig in Verbindung mit einer Akupunkturbehandlung ein. In manchen Fällen kann Schröpfen als alleiniges Therapieverfahren zur Anwendung kommen. Geschröpft werden kann prinzipiell an vielen Stellen des Körpers.

Schröpfe ich einen Patienten beispielsweise am Rücken, dann legt er sich mit dem Bauch auf die Behandlungsliege. Eine Schröpfkopfmassage kann an manchen Stellen etwas unangenehm empfunden werden, weil es im Körper Verspannungen geben kann.

Was können Sie sofort tun?

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, um herauszufinden, inwieweit ich Ihnen bei Ihren Beschwerden helfen kann. Dann können wir einen Termin vereinbaren.

Bei all meinen Diagnostik- und Therapieverfahren, die ich auf meiner Webseite vorstelle, beziehe ich mich ausschließlich auf die Lehre der traditionellen chinesischen Medizin. Wissenschaftlich ist diese nicht anerkannt. Die Traditionelle Chinesische Medizin ist Bestandteil der alternativen Medizin.

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Heilpraktiker Erik Korus

Akupunktur Praxis

Heilpraktiker Erik Korus
Alphonsstraße 4
22043 Hamburg - Wandsbek
0170 - 495 23 73
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktiker Erik Korus

Mehr über mich

Erik Korus Akupunktur